Infobrief Nr. 88

veröffentlicht am von ATM

Richtiges Lüften

Sehr geehrte Damen und Herren,

sinnvolles Lüften ist notwendig – nicht nur für ein angenehmes Raumklima, sondern auch, um Schimmel vorzubeugen. Schimmel sieht nicht nur hässlich aus, er ist auch gesundheitsschädlich. Gelangen die Sporen des Schimmelpilzes nämlich in die Atemwege, kann das zu Atemwegserkrankungen führen.

Die DIN-Norm 1946-6 beschreibt wie lange Sie in welchen Monaten lüften sollen, sodass Sie ein angenehmes Raumklima erhalten und die Schimmelbildung verhindern können.

Monat

Zeit des Lüftens

Januar

4-mal täglich für ca. 5 Minuten

Februar

4-mal täglich für ca. 5 Minuten

März

4-mal täglich für ca. 10 Minuten

April

4-mal täglich für ca. 15 Minuten

Mai

4-mal täglich für ca. 20 Minuten

Juni

4-mal täglich für ca. 30 Minuten

Juli

4-mal täglich für ca. 30 Minuten

August

4-mal täglich für ca. 30 Minuten

September

4-mal täglich für ca. 20 Minuten

Oktober

4-mal täglich für ca. 15 Minuten

November

4-mal täglich für ca. 10 Minuten

Dezember

4-mal täglich für ca. 5 Minuten


Vor dem Lüften sollten Sie die Heizung herunterdrehen und die Fenster erst dann öffnen, wenn die Heizkörper schon etwas abgekühlt sind.

Beim Lüften ist es sehr wichtig, dass die Fenster ganz aufgemacht und nicht nur gekippt werden. Am besten öffnen Sie auch gegenüberliegende Fenster. Dadurch entsteht ein Luftstrom, der die verbrauchte Luft schneller nach draußen befördert (auch Stoßlüften genannt). Wer diese Möglichkeit nicht besitzt muss länger lüften.

Um diese Aufgaben zuverlässig technisch zu lösen, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der automatischen Raumlüftung, teilweise mit der Option einer Wärmerückgewinnung.

Lassen Sie sich von uns beraten.

Mit freundlichen Grüßen

ATM Herbert Marks GmbH

Zurück