Stack of hands. Unity and teamwork concept.
28. September 2021

Lernt unsere Franziska Mohrlang kennen

Was hast du denn gelernt und warum hast du dich dafür entschieden?

Franzi: Ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation gemacht, da ich die Vielfalt dieses Berufes gesehen hatte und wusste, dass ich mit dem Gelernten in vielen Bereichen Arbeiten werden kann.

Wann war es dir klar, dass du mit in die Firma deines Vaters einsteigen möchtest?

Franzi: Ich glaube, angefangen hat die Idee damit, dass ich bereits mit ca. 12 Jahren kleine Aufgaben, wie Pläne falten machen durfte, um mein Taschengeld etwas aufzubessern J Die tatsächliche Entscheidung kam dann erst einige Jahre später, als ich entschieden hatte, diesen Beruf lernen zu wollen.

Wie lange arbeitest du jetzt schon bei ATM?

Franzi: Diesen Monat sind es genau 12 Jahre.

Was liebst du besonders an eurem Familienbetrieb?

Franzi: Ganz klar das Arbeitsklima – ich liebe es zu sehen, wie aus Kollegen Freunde werden und auch private Unternehmungen stattfinden. Dieses gute Verhältnis untereinander spiegelt sich bei der Arbeit wieder. Es ist ein großer Teamgeist zu spüren mit dem unsere gemeinsamen Ziele spielerisch erreicht werden.

Wo siehst du ATM in 10 Jahren?

Franzi: Auf jeden Fall in einem eigenen, größeren Bürogebäude mit noch mehr Mitarbeitern. Besonders wichtig ist mir die Aus-/Weiterbildung der Mitarbeiter, sodass auch in einem größeren Betrieb alles reibungslos funktioniert und der Spaß bei der Arbeit definitiv erhalten bleibt.

Nenne uns bitte noch zum Schluss drei Worte, die du mit eurem Büro verbindest.

Franzi:
1. Spaß
2. Teamgeist
3. Erfolg

Vielen Dank an unsere Franzi für die offenen und ehrlichen Worte.

24. September 2021

Sie sind gerne der MEISTER AUF DER BAUSTELLE?

Dann werden Sie unser/e Bauleiter/in für die Fachrichtung Heizung/Lüftung/Sanitär!

Bei uns finden Sie:

  • Sehr gutes Betriebsklima
  • leistungsgerechte Vergütung
  • die Möglichkeit auf ein Firmenfahrzeug oder JOBRAD
  • Quartals-/ Jahresziele mit gemeinsamen Aktivitäten/Feiern
  • einen Vollzeit-Job in einer zukunftssicheren Branche

Hier geht es zur vollständigen Stellenanzeige:

22. September 2021

394 neue Wohneinheiten

In den vergangenen 2 Monaten haben wir 7 neue Aufträge entgegen nehmen dürfen. Darunter sind:

  • 24 Reihenhäuser in Meckelfeld (bei Hamburg)
  • 48 Wohnungen in Ulm
  • 15 Wohnungen in Zuffenhausen
  • 25 Wohnungen in München
  • 10 Reihenhäuser in Leinfelden-Echterdingen
  • 45 Wohnungen in Neuhengstett
  • 227 Wohnungen in Rottenburg

Insgesamt schaffen wir zusammen mit unseren Projektpartnern 394 neue Wohneinheiten. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit den einzelnen Projektbeteiligten und sind gespannt auf die Herausforderungen, die jedes Projekt mit sich bringt.

Rain on umbrella concept for bad weather, winter or protection
13. August 2021

Starkregen – was kann man vorbeugend tun?

Aktuell überschwemmen uns die Medien mit Bildern aus den Hochwassergebieten und mit Unwetterberichten. Leider ist manch einer der Naturkatastrophe ausgeliefert. Jedoch kann und sollte man die wichtigsten Vorkehrungen treffen.

Wer neu baut sollte schon in der Planungsphase den Architekten auf das Thema Hochwasserschutz ansprechen. Dabei sollte geklärt werden, welche baulichen Maßnahmen sinnvoll sind. Was genau zu tun ist, um das Wasser fernzuhalten hängt beispielweise von der Lage des Grundstückes ab und davon, wie stark die Hochwassergefährdung ist. Wir möchten Ihnen hier ein paar Tipps mit auf den Weg geben, welche genauer angeschaut und ggf. umgesetzt wer-den sollten.

• Klärung: Befindet sich mein Bauvorhaben in einem Hochwassergebiet?
• Gibt es in diesem Gebiet von der Gemeinde eine Überflutungsvorsorge?
• Die Versickerungsfläche erhalten so wenig Fläche wie möglich betonieren
• Zusätzliche Wasserspeicher anlegen – Wasserfässern oder unterirdische Zisternen eignen sich hierfür
• Ein Gründach kann auch eine gewisse Menge Niederschlag aufnehmen und drosselt bei Starkregen – zumindest zeitweise – den Wasserablauf
• Gute Puffer sind Rigolen – die Größe solcher Entwässerungsanlagen hängt grundsätzlich von der Dachfläche ab
• Rückstauklappen sollten in jedem Haus eingebaut sein – sie verhindern, dass Wasser, Abwasser und schlimmstenfalls Fäkalien in das Haus drücken
• Hauseingänge mit Stufen oder Schwellen schützen
• Fenster, Türen und Wände abdichten

Dies sind alles Vorkehrungsmaßnahmen und keine absolute Garantie für den Schutz bei einer Flutkatastrophe. Jedoch sollten Sie trotz allem, diese Punkte beachten und bei Starkregen, dank dieser Maßnahmen, Schlimmeres verhindern.

Project manager working on Gantt chart schedule to create planning with tasks and milestones to plan activities, person working with management tools on computer in office
15. Juli 2021

28 Wohnungen + 12 Reihenhäuser

Mit Freude haben wir letzte Woche unsere neuen Aufträge angenommen. Ein Auftrag besteht aus dem Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern mit insgesamt 28 Wohneinheiten und Tiefgarage in Marbach (Nähe Ludwigsburg). Und das zweite Projekt ist der Neubau von 12 Reihenhäusern, welche als Systemhäuser gebaut werden, in Ditzingen bei Leonberg.

Businessman pointing his finger at you
7. Juni 2021

Sie sind Techniker HLS?

Sie haben einen großen Fachwissensstand im Bereich HLS und können damit unsere Qualitätskontrolle durchführen?

Dann werden Sie unser Qualitätsprüfer/in für unsere Planungen!

Bei uns finden Sie:

  • Sehr gutes Betriebsklima
  • leistungsgerechte Vergütung
  • die Möglichkeit auf ein Firmenfahrzeug oder JOBRAD
  • Quartals-/ Jahresziele mit gemeinsamen Aktivitäten/Feiern
  • einen Vollzeit-Job in einer zukunftssicheren Branche

Weitere Infos zur Stellenbeschreibung gibt es hier.

21. Mai 2021

KfW 40 Plus

Seit dem 1. April 2016 fördert die KfW-Bank den Bau eines neu
definierten Hausstandards: das so genannte Effizienzhaus 40 Plus.

“Ein solches Haus muss mindestens 60 % weniger Energie verbrauchen als
der Neubau-Standard.”

Was ist KfW 40 Plus?
Aktuell ist KfW 40 Plus der Spitzenstandard in der Förderung. Der Standard
Effizienzhaus 40 muss mit zusätzlicher Haustechnik ausgestattet werden, um das Plus zu erhalten. In erster Linie richtet es sich auf eigene Stromerzeugung und Selbstnutzung des erzeugten Stroms.

Maßnahmen bei KfW 40 Plus
Es sollte eine Anlage zur Stromerzeugung auf Basis erneuerbarer Energien, einen Batteriestromspeicher, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und ein Benutzerinterface zur Visualisierung des
Stromverbrauchs installiert werden.

Project manager working with Gantt chart planning schedule, tracking milestones and deliverables and updating tasks progress, scheduling and management skills, program strategy
20. Mai 2021

10 neue Projekte

Seit April sind zehn neue Projekte bei uns eingegangen. Darunter sind:

17 Reihenhäuser in Hasloh (Nähe Hamburg)
Pflegeheim für Senioren in Großerlach
Betriebsgebäude in Herrenberg
2 Mehrfamilienhäuser mit 26 Wohnungen in Esslingen
1 Mehrfamilienhaus mit 7 Wohnungen in Böblingen
1 Mehrfamilienhaus mit 12 Wohnungen in Wiesbaden
1 Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen in Stuttgart-Wangen
Gewerbe in Neuenbürg
4 Reihenhäuser und ein Mehrfamilienhaus mit 7 Wohneinheiten in Stammheim
33 Wohnungen in Esslingen

Insgesamt sind es 93 Wohneinheiten, 21 Reihenhäuser, ein Pflegeheim und zwei Gewerbebauten, die wir umsetzen dürfen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Bestandspartner, sowie neuen Kunden.

23. April 2021

DEZENTRALE LÜFTER

Die Funktion einer Wohnraumlüftung ist wie folgt:
Bei dezentralen Lüftungsanlagen für Wohnräume setzt man die Lüftungsgeräte stets paarweise ein. Es strömt frische Luft von außen in den Wohnraum. Die Keramik gibt die gespeicherte Wärme wieder an die
Frischluft ab – genannt Wärmerückgewinnung.

VORTEILE DEZENTRALER LÜFTER

– Dezentrale Lüftungsanlagen laufen mit einem geringen Stromverbrauch
– Unkomplizierte Planung und Einbau
– Durch die optimale Luftfeuchtigkeit gewährleisten die Geräte die optimale
Schimmelprävention
– Sie können die dezentralen Lüftungsgeräte in wenigen Minuten
selbständig reinigen
– Lüftungsanlangen können im Neubau und bei Sanierung eingesetzt
werden
– Die Anlagen behalten mit einer Wärmerückgewinnung
je nach Modell bis zu 93 % der Heizenergie

26. März 2021

8 neue Projekte

In den vergangenen Wochen sind wir für acht neue Projekte beauftragt worden. Darunter sind:

40 Wohnungen in Weinstadt
72 Wohnungen in Pfullingen
19 Reihenhäuser und 8 Wohnungen in Ostfildern
20 Wohnungen in Renningen
11 Reihenhäuser in Lübeck
12 Wohnungen in Mössingen
Erweiterung eines Kinderhauses in Leonberg
26 Reihenhäuser und 2 Mehrfamilienhäuser mit 22 WE in Weingarten

Insgesamt sind es 230 Wohneinheiten und ein Kinderhaus, das wir umsetzen dürfen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Bestandspartner, sowie neuen Kunden.