Happy senior couple in love
1. September 2022

Ambient Assistent Living (AAL) mit Loxone

Wie Sie vielleicht schon erfahren haben, sind wir Gold Partner von Loxone Electronics. Loxone ermöglicht Menschen mit Beeinträchtigung bzw. im Alter, ein selbstbestimmtes Leben. Die neuen technischen Lösungen, die Loxone dafür entwickelt hat, möchten wir Ihnen heute vorstellen.

Im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen zu können – das ist der große Wunsch vieler Menschen.

Die Haus- und Gebäudeautomation kann durch zahlreiche Funktionen zur Erfüllung dieses Traums beitragen, indem Sie im Hintergrund wichtige Aufgaben erledigt und schützend über die Menschen wacht. Das hilft nicht nur den Bewohnern. Auch deren Angehörigen profitieren vom guten Gefühl, dass alles in Ordnung ist. Die technische Unterstützung kann dabei individuell auf die spezifischen Bedürfnisse der Menschen angepasst werden.

Vorteile der Nutzung von Ambient Assisted Living (deutsch: umgebungsunterstütztes Wohnen):

  • Sturzkontrolle: Anwesenheit sowie auffällige Situationen, wie Stürze, können mit Hilfe von Präsenzmeldern und Türkontakten erkannt werden.
  • Notruftaste: Im Notfall muss ein Notruf so einfach wie möglich getätigt werden können. Der Button Air (Schalter an der Wand) und der Wrist Button Air (Armband) sind dank Funktechnologie immer funktionsfähig.
  • Erinnerungen: Um an eine regelmäßige Medikamenteneinnahme erinnert zu werden, kann jeden Tag zu einer vordefinierten Zeit eine Sprachnachricht abgespielt werden.
  • Zutritt für Rettungsdienste: Im Notfall kann durch blinkendes Licht und automatisches Öffnen der Haustüre ein schneller Zutritt gewährleistet werden.
  • Veränderungen erkennen: Loxone kann helfen untypisches Verhalten zu erkennen und Angehörige bzw. Betreuer darüber zu informieren (z. B. wenn der Bewohner außergewöhnlich lange im Schlafzimmer verweilt).
  • Vorbeugung von Gefahren: Mit Loxone können kritische Haushaltsgeräte im Stromkreis überwacht und ggf. automatisch deaktiviert werden.
  • Nachtlichtfunktion: Um Stürze zu verhindern, wird bei Verlassen des Bettes ein Nachtlicht eingeschaltet, um den Weg zum WC und zurück gut auszuleuchten.
  • Ausgesperrt: Angehörige können aus der Ferne die Türe öffnen oder Zugangscodes für Nachbarn, Rettungsdienste, etc. hinterlegen.

Diese und noch viele weitere Funktionen ermöglicht Ambient Assisted Living. Wir planen gemeinsam mit Ihnen unsere Neubauten wie Betreute Wohnungen etc. und möchten somit Menschen im Alter ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen.

Quelle: loxone.com

Bathroom faucet in polished chrome powered automatic by sensor. object about home Improvement.
4. August 2022

Automatik Armaturen

Wer kennt sie nicht, Automatik-Armaturen für berührungsloses Händewaschen. Häufig in Kaufhäusern, Raststätten oder auch in Restaurants zu finden –  statt an Hebeln oder Drehgriffen zu drehen, einfach nur die Hände vor die Armatur halten und schon fließt das Wasser. Warum nicht auch Gewerbe und das Zuhause damit ausstatten? Möglich macht das ein kleiner Infrarot-Sensor, der in der Armatur verbaut ist. Dieser sendet ein ständiges Infrarotsignal aus. Wenn die Hand vor den Sensor gehalten wird, wird dieses Signal unterbrochen. Dadurch löst sich ein Magnetventil, sodass das Wasser fließen kann. Umgekehrt schließt sich das Ventil, sobald die Hand nach dem Waschen wieder weggenommen wird. Bei manchen Modellen gibt es davon unabhängig auch eine zeitliche Begrenzung. In der Regel bezieht der Sensor seinen Strombedarf über Batterien. Netzbetriebene Varianten sind seltener. Die Temperatur lässt sich in vielen Fällen über einen kleinen Hebel an der Armatur einstellen. Es gibt so-gar Modelle, die lassen sich über eine Fernbedienung oder per App steuern.

Vorteile:

• Durch den fehlenden Kontakt werden keine Keime auf die Armatur übertragen.

• Geringer Wasserverbrauch, da nach dem Händewaschen der Durchfluss entweder automatisch oder nach

voreingestellter Zeit stoppt. Außerdem sind so Überflutungen ausgeschlossen.

• Keine Berührung heißt auch keine Spritzer und keine Seifenreste. Berührungslose Armaturen sind daher

(und aufgrund ihrer kompakten Bauform) leicht zu reinigen.

Nachteile:

• Für die Stromversorgung werden Batterien benötigt – diese müssen ab und an getauscht werden.

• Bei falsch eingestellten oder defekten Sensoren muss unter Umständen lange herum „geschraubt“ werden,

bis das Wasser fließt.

Fazit: Lohnt sich eine solche Armatur? Hygiene wird in diesen Zeiten groß geschrieben – ein Wasserhahn mit Sensor kann daher im privaten und gewerblichen Bereich einen großen Beitrag leisten. Allerdings lohnt sich das in der Regel nur dann, wenn sich relativ viele Personen im Haushalt / Gebäude aufhalten oder zahlreiche Kinder die Armatur benutzen.

Modern hotel bathroom interior
27. Juni 2022

Altersgerechte Badplanung

nicht erst im Alter, sondern schon viel früher sollte man sich eigentlich mit dem Thema der altersgerechten Badplanung auseinander setzen. Doch was genau umfasst ein seniorengerechtes Bad und auf was ist zu achten? In den nächsten Zeilen wollen wir Ihnen dies in wenigen Sätzen erläutern.

 Ein altersgerechtes Bad ist barrierefrei gestaltet, sodass eine selbstbestimmte Nutzung gewährleistet ist. Für die selbstbestimmte Nutzung sind vier Punkte umzusetzen.

  1. Eine ebenerdige Dusche
  2. Ein barrierefreies WC
  3. Einen WC Sitz- und Haltegriff
  4. Ein unterfahrbares Waschbecken

Beengte Raumverhältnisse behindern ältere oder bewegungseingeschränkte Menschen bei der Körperpflege. Die erste und goldene Regel für ein altersgerechtes Bad: Sorgen Sie für ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit – insbesondere im Hinblick auf die Verwendung von Gehhilfen oder eines Rollstuhl, der später eventuell notwendig werden kann. Deshalb sollten die Bewegungsflächen vor Waschplatz, WC, Dusche und Wanne mindestens 1,20 m x 1,20 m groß sein.

Die Möglichkeiten für die Gestaltung eines altersgerechten Badezimmers sind vielfältig: Beginnend mit der Nachrüstung von Halte- sowie Stützgriffen, der Montage eines neuen WCs bis hin zum Komplettumbau ist die Palette weit gefächert – ebenso wie die entstehenden Kosten. Von einigen hundert Euro bis hin zu einem niedrigen fünfstelligen Betrag für die Komplettsanierung des Badezimmers müssen Sie kalkulieren. Es muss nicht immer ein kompletter Umbau sein: Schon mit der Anpassung einiger Bereiche lässt sich ein hoher Zugewinn an Komfort und Sicherheit realisieren, ohne dass Sie Ihr Badezimmer komplett umbauen müssen. Sollte aber eine komplett Sanierung anstehen, dann ist wichtig zu wissen, dass es verschiedenste Fördermöglichkeiten gibt. Es können Förderprogramme des Bundes genutzt werden, etwa das Programm 455-B Barriere Reduzierung der KfW.

Construction plans and construction of a house
21. Juni 2022

Unsere aktuellen Projekte 2022

Anfang des Jahres haben wir schon ein paar unserer neuen Projekte veröffentlicht. Weitere Projekte sind dazu kommen.

• 8 Wohnungen in Neckarweihingen
• MFH mit 7 Wohneinheiten in Fellbach
• 6 Mehrfamilienhäuser mit 67 Wohnungen in Rastatt
• 30 Wohneinheiten + Gewerbe in Magstadt
• Pflegeheim in Wendlingen
• Mehrfamilienhaus mit 10 Wohnungen in Ludwigsburg
• Wohn- und Geschäftshaus in Pforzheim
• 15 Wohneinheiten in Stuttgart
• Altenpflegeheim in Albstadt
• 3 Mehrfamilienhäuser mit 17 Wohnungen in Simmozheim
• 10 Wohnungen + 12 Wohnungen in Neuhausen
• Industriegebäude in Leonberg
• Wohnhaus in Meersburg
• Wohnhaus in Metzingen
• Kindertagesstätte und 28 Wohnungen in Pattonville
• 39 Wohneinheiten in Köngen

Wir freuen uns, auf weitere Herausforderungen und spannende Projekte.

8. November 2021

Vor- und Nachteile eines Blockheizkraftwerk (BHKW)

Wir möchten uns heute mit einem Thema befassen, welches nicht nur bei Neubauten sondern auch für die Bereiche Sanierung und Umbau interessant ist. Bevor man sich für eine Heizart im Haus entscheidet, werden oft vielzählige Heiz- und Wärmegewinnungsarten verglichen. Wir möchten Ihnen einen kurzen Einblick in die Vor- und Nachteile eines BHKWs schenken.

Bei Blockheizkraftwerken handelt es sich um stromproduzierende Heizungen, die in vielen unterschiedlichen Größen erhältlich sind. Die Vorteile eines BHKW sind ausgesprochen vielfältig, aber für eine objektive Beurteilung müssen auch die zugehörigen Nachteile berücksichtigt werden.

Vorteile:

  • extrem hoher Nutzungsgrad im Bereich zwischen 80 und 90 Prozent
  • Minimierte CO2-Emission
  • Senkt die laufenden Energiekosten
  • Kauf eines BHKW wird staatlich gefördert
  • Unabhängigkeit von Stromanbietern
  • Lässt sich auch im Keller installieren
  • Positiven Einfluss auf den gesamten Gebäudewert

Nachteile:

  • Hoher Anschaffungspreis
  • Gewisse Abhängigkeit von aktuellen Rohstoffpreisen
  • Hoher Planungsaufwand

Ein BHKW in einem Wohnhaus produziert Strom und Wärme gleichzeitig. Es lohnt sich immer dann, wenn ein Mindestwärmebedarf im Haus besteht und durch eine hohe Laufzeit viel Strom erzeugt werden kann. Dies sollten Sie alles genauestens mit einer Fachfirma planen und sich bestens beraten lassen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

28. Juli 2021

Vor- und Nachteile der Wärmepumpe

Wie funktioniert eine Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe macht sich Wärme aus der Umwelt zunutze. Diese geht auf ein Kältemittel über, das bereits bei niedrigen Temperaturen verdampft. Ein Verdichter erhöht den Druck und somit auch die Temperatur dieses Dampfes, wodurch sich Wärme auf das Heizsystem übertragen lässt.

Vorteile:

  • Geringe Wartungsskosten
  • Umweltfreundlich
  • Kann nahezu für jede Gebäudeart verwendet werden
  • Pumpe kann wärmen und kühle

Nachteile:

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Hoher Stromverbrauch
  • Teils aufwendige Genehmigungsverfahren
  • Ausreichendes Platzangebot erforderlich

23. Februar 2021

Die richtige Durchführung einer Bauabnahme

Die Bauabnahme ist einer der wichtigsten Punkte beim Bau eines Hauses und sollte nie leichtfertig hingenommen werden. Ist das Haus fertig gebaut, muss das Haus noch an den Hausherren übergeben werden, damit es offiziell genutzt werden kann. Was ist zu beachten? Was sollte bei der Bauabnahme kontrolliert werden? Dies wollen wir heute kurz anschneiden und Ihnen eine Richtung aufzeigen.

Gemeinsam mit dem Bauunternehmen besichtigen Sie den Zustand des Hauses, protokollieren alle Mängel und überprüfen, ob sämtliche Vereinbarungen des Bauvertrages eingehalten wurden. Eine Checkliste kann Ihnen dabei als Leitfaden dienen.

Üblicherweise bereitet das Hausbauunternehmen die Übergabe vor und bringt auch das Abnahmeprotokoll mit. Es handelt sich dabei aber um kein bestimmtes Formular. Es kann also sogar ein handschriftliches Dokument sein. Allerdings sollten folgende Infos aufgeführt sein:

  • Teilnehmer der Baubegehung
  • Datum und Ort der Bauabnahme
  • Name des Bauherrn
  • Adresse der Baustelle
  • Auftragsnummer und Datum des Bauvertrages
  • Benennung der abzunehmenden Leistung
  • Datum, Beginn und Fertigstellung der Bauleistung
  • Auflistung aller Mängel (sowohl neue als auch bekannte, noch nicht behobene Mängel)
  • Dinge, die als Mangel empfunden werden
  • Einvernehmliche Vereinbarung eines zweiten Termins zur Bauabnahme, bis zu dem alle Mängel beseitigt sind
  • Auftraggeber behält sich seine Rechte wegen der festgestellten Mängel vor
  • Der Auftraggeber behält sich seine Rechte wegen der verwirkten Vertragsstrafe vor

Dieses Dokument wird dann unterschrieben und kommt einer Bauabnahme gleich.

Wir empfehlen Ihnen, sich vorab Ihnen bekannte Mängel und ungeklärte Fragen zu notieren. Sie sollten keinesfalls am Tag der Abnahme unvorbereitet und mit leeren Händen da stehen. Klären Sie ggf. alle offenen Fragen und sichtbaren Mängel mit einem unabhängigen Baugutachter.

2. Februar 2021

Heizen mit Brennstoffzellen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Brennstoffzellenheizung (BZH) gilt als DIE nachhaltige und zukunftsweisende Heizungstechnologie an sich. Bis zu 40 % der eingesetzten Energie können im Vergleich zu herkömmlichen Heizungen eingespart werden. Zusätzlich werden die CO₂-Emissionen glatt halbiert. Bei der Brennstoffzellenheizung handelt es sich um ein System, das etwas anders funktioniert als der klassische Gas- oder Ölheizkessel. Mit ihr kann man gleichzeitig Wärme und Strom sehr effizient aus Erdgas erzeugen. Denn in der Brennstoffzelle werden Wärme und Strom mittels der sogenannten kalten Verbrennung erzeugt. Dieser elektrochemische Prozess ist besonders effizient und, anders als die landläufige Meinung vermuten mag, bereits seit über 180 Jahren bekannt.

Wer das Prinzip der Brennstoffzelle als Heizung nutzen möchte, sollte vor dem Kauf einige Punkte beachten:

  • ein Gasanschluss muss vorhanden sein,
  • eine zentrale Heizungsanlage (Warmwasser und Raumwärme) muss im Haus bestehen oder zumindest in Planung sein,
  • ein Wärmespeicher ist in das System zu integrieren,
  • eine Zusatzheizung sollte installiert werden.

Brennstoffzellenheizungen werden aufgrund ihrer Klimafreundlichkeit gefördert. Über diese Förderungen werden sie erst finanziell für die meisten privaten Endanwender interessant. Kalkuliert man Kosten von rund 20.000 Euro, auf diesem Niveau liegt ein typisches Brennstoffzellenheizgerät, lassen sich in Kombination verschiedener Förderprogramme rund 10.000 Euro Fördermittel beantragen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

ATM Herbert Marks GmbH

4. Dezember 2020

Was steckt hinter dem neuen Gebäudeenergie Gesetz (GEG)

haben Sie auch schon am Rande von dem neuen GEG gehört? Das Gesetz trat am 1. November 2020 in Kraft und löste damit die Energieeinsparverordnung (EnEV)und das Erneuerbare Energien

Gesetz (EEWärmeG) ab. Wir möchten Ihnen in den folgenden Zeilen einen kurzen Einblick in das neue GEG geben.

Was ist neu? Die wichtigsten Eckpunkte des GEG im Überblick:

  • Bürokratieabbau: Das GEG dient der Vereinheitlichung und Zusammenführung verschiedener Gesetze zur Gebäudeenergieeffizienz und Wärmenutzung aus erneuerbaren Energien.
  • Vereinfachung: Durch das neue Nachweisverfahren, werden Bauherren und Planer für alle Anforderungen stark entlastet. Künftig sind keine Berechnungen mit dem sogenannten Modellgebäudeverfahren mehr erforderlich.
  • Verbot neuer Ölheizungen: Ab dem Jahr 2026 gilt eine neue Regelung für den Einbau von Ölheizungen.
  • Gebäudenah erzeugter Strom: Bauherren, die Strom aus erneuerbaren Energien beziehen, der gebäudenah z.B. mithilfe einer Photovoltaikanlage erzeugt werden, können dies besser anrechnen lassen. So lassen sich die energetischen Anforderungen an Neubauten mit wirtschaftlichen und nachhaltigen Lösungen erfüllen.
  • Finanzielle Förderung: Neben der neu beschlossenen steuerlichen Förderung gibt es auch weiterhin Zuschüsse aus etablierten Programmen.

Für wen gilt das neue Gebäudeenergiegesetz?

Das GEG betrifft private Wohngebäude als auch öffentliche Gebäude und Nichtwohngebäude, sowie alle künftigen Neubauten. Für Besitzer von Altbauten ist das neue Gesetz vor allem dann wichtig, wenn bauliche Veränderungen und Renovierungen geplant werden.

Quelle: https://www.swe.de/geg

30. Oktober 2020

Brandschutz Richtlinien MLAR

Bestimmt haben Sie sich auch schon des Öfteren mit dem komplexen Thema des Brandschutzes befasst.

Wir möchten Ihnen heute ein paar Einblicke in den Brandschutz geben und Sie hierfür ein wenig sensibilisieren.

Die Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie MLARwurde erstmals 2005 von der Arbeitsgemeinschaft der Bauministerien der Länder veröffentlicht. 2016 folgte die „Fassung 10.2.2015“ (Redaktionsstand 05.04.2016) mit einigen Ergänzungen und Korrekturen. Die MLAR definiert umfassend die spezifischen baurechtlichen Anforderungen bei der Abschottung von Leitungen. Auf den ersten Blick recht kompliziert, schlägt die MLAR im Rahmen ihrer Vorgaben auch einige „Erleichterungen“ für verschiedene Einzelleitungen und Leitungsdurchführungen vor, mit deren Einhaltung man viel Zeit und Geld sparen kann.

Wir wollen die Begrifflichkeit MLAR klären. MLAR bedeutet Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie oder auch Muster-Richtlinie über brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen. Sie fragen sich bestimmt, was die Richtlinie aussagt bzw. wo diese genau gilt?

Die MLAR gilt für folgende Leitungsarten:
  • Elektrische Leitungen
  • Sanitärleitungen
  • Heizungsleitungen
  • Leitungen für brennbare Gase und Flüssigkeiten
  • Durchführung von Feuerlösch- und Sprinklerleitungen
  • Leitungen für nichtbrennbare Gase und Flüssigkeiten

Die MLAR gilt nicht für Lüftungs- und Warmluftheizungsanlagen. Für Lüftungsanlagen ist die Musterrichtlinie über die brandschutztechnischen Anforderungen an Lüftungsanlagen (M-LüAR) zu beachten.

Quelle Bild: www.rockwool.de