Category: News

Woman hands filling a glass of tap water
14. Juni 2024

Die neue Trinkwasserverordnung 2023

Trinkwasserverordnung 2023 in Kraft getreten

Die neue Trinkwasserverordnung ist in Kraft getreten. Sie ist neu strukturiert worden und setzt ein Maßnahmenbündel aus der europäischen Trinkwasserrichtlinie um:

  • die Einführung der verpflichtenden Risikobewertung und des Risikomanagements für die komplette Versorgungskette vom Einzugsgebiet bis zum Verbraucher sowie
  • Prüfung durch das Gesundheitsamt, ob das Risikomanagement und der daraus abgeleitete Untersuchungsplan den Anforderungen entsprechen und vollständig sind
  • neue Anforderungen bei Untersuchungspflichten und dem Untersuchungsplan
  • Verschärfungen bei Parametern wie Blei, Chrom und Arsen
  • verpflichtender Austausch oder Stilllegung von Bleirohrleitungen bis 12. Januar 2026 in allen Wasserversorgungsanlagen inklusive Trinkwasserinstallationen
  • neue Informationspflichten der Betreiber

4. Juni 2024

Lernt unseren Technischen Zeichner Marius Wolff kennen!

Seit wann arbeitest du bei ATM?
Marius: Seit dem 13. März 2019 bin ich ein Teil des Teams.

Wie sieht ein „klassischer Arbeitsalltag“ von dir aus?
Marius: Meistens fängt mein Tag so an, dass ich mir erstmal einen Kaffee hole und dann arbeite ich mich durch meine Mails und fange an, mich mit meinen aktuellen Projekten zu befassen. Ab und zu bin ich dann noch in Besprechungen oder Terminen.

Was machst du wenn du nicht gerade arbeitest?
Marius: Ich gehe in meiner Freizeit gerne spazieren.

Was war dein spannendstes Projekt in all den Jahren?
Marius: Die Planung von dem Hotel Hayta und das Rehazentrum Bad Sebastiansweiler.

Wie bist du zum Technischen Zeichner gekommen?
Marius: Ich habe mich schon immer für das Gewerbe und den Beruf selbst interessiert und auch das Zeichnen macht mir viel Spaß.

Was war das Wichtigste, was du in deiner Zeit bei ATM gelernt hast?
Marius: Ich habe gelernt, wie ich die Kommunikation mit anderen Kunden oder auch Kollegen führen kann.

Nenne zum Schluss noch 3 Worte, die du mit deinen Kollegen verbinden würdest:
1. Hilfsbereit

2. Kollegial

3. Offen (nett)

Danke an Marius, für sein Interview.

Technician is checking air conditioner ,measuring equipment for filling air conditioners.
17. Mai 2024

Was gehört zu einem Wartungsvertrag

Was gehört zu einem Wartungsvertrag?
Im Wartungsvertrag wird vereinbart wie oft Ihre Heizung gewartet werden soll und auch der Umfang
der Leistung. Darin wird festgelegt welche Tätigkeiten vorgenommen werden und welche Komponenten
kontrolliert werden sollen. Allgemein sind Wartungen bei privater Nutzung einmal im Jahr, bei
Mehrfamilienhäusern zweimal im Jahr und bei gewerblicher Nutzung viermal im Jahr in der DIN EN
13564 geregelt.


Wie müssen Wartungen an der Heizungsanlage durchgeführt werden?
Im Rahmen der Durchführung der Heizungswartung sollte ein Protokoll erstellt werden, damit ersichtlich
ist, welche Arbeiten durchgeführt worden sind. Das Protokoll wird dem Hauseigentümer übergeben
und dient diesem als Dokumentation.
Die DIN EN 12828 enthält allgemeine Angaben für die Auslegung der Wärmeerzeuger und -verteilung
und muss eingehalten werden.


Welche Vorteile hat eine regelmäßige Wartung?
Nur eine regelmäßig gewartete Heizungsanlage läuft optimal. Sie erreicht gute Verbrauchswerte und
hält die Grenzwerte beim Abgas sicher ein. Dadurch wird Energie eingespart und die Heizkosten gesenkt.
Durch die regelmäßige Wartung durch eine Fachkraft bleibt zudem der Anspruch auf Garantie
bestehen.

Real estate market and property financing.
25. April 2024

Unsere neusten Projekte

Anfang des Jahres haben wir schon ein paar unserer neuen Projekte veröffentlicht. Weitere Projekte sind dazu kommen.

  • Kindergarten in Fellbach
  • Neubau Stuttgart-Bad Cannstatt
  • Betreutes Wohnen in Rottweil
  • Neubau mit 41 Wohneinheiten in Nehren

Mechanical manometer for hydraulic fluid, arrow indicates zero value
23. April 2024

Hydraulischer Abgleich

Der hydraulische Abgleich sorgt dafür, dass durch alle Heizkörper oder Fußbodenheizungskreise die richtige Wassermenge fließen kann. Das Wasser im Heizungs-System sucht grundsätzlich den Weg mit dem geringsten Widerstand. Das heißt: Wasser fließt eher durch kurze und dicke statt durch lange und dünne Heizungsrohre. Ein hydraulischer Abgleich ist erforderlich, um zu erreichen, dass sich in einem verzweigten hydraulischen System bestimmte Volumenströme einstellen und verteilen. Um dies zu erreichen, kann ein hydraulischer Abgleich oder aber ein Thermischer Abgleich durchgeführt werden. Der hydraulische Abgleich ist schneller durchzuführen, der thermische Abgleich liefert dafür deutlich exaktere Ergebnisse. Gleichzeitig bringt ein korrekt durchgeführter Hydraulischer Abgleich eine gleichmäßig verteilte Wärme und somit eine Energieeinsparung.

Ab dem 01.10.2024 ist der hydraulische Abgleich für jede neue errichtete Heizungsanlage unabhängig vom Energieträger – gesetzliche Pflicht (§60c GEG). Für ältere Heizungen wird die Maßnahme nicht ausdrücklich erwähnt.

Für wen ist der hydraulische Abgleich Pflicht?

Die Pflicht des Hydraulischen Abgleichs, betrifft alle Gebäude mit einer Gas-Zentralheizung, große Wohngebäude mit mindestens 10 Wohneinheiten und Wohnhäuser mit mindestens 6 Wohneinheiten, Firmen und öffentliche Gebäude ab 1.000 qm beheizter Fläche.

Heating radiator on gray wall in modern room. Home interior. Central heating system. Heating is getting more expensive. Energy crisis. 3D rendering.
15. März 2024

Regeln für Heizungen

Obwohl ein generelles Verbot von Öl- und Gasheizungen und eine direkte Verpflichtung zur Wärmepumpe aufgehoben wurde, dürfen ab Januar 2024 dann grundsätzlich nur noch Heizungsanlagen mit mindestens 65 Prozent erneuerbarer Energie eingebaut werden.

Ausnahme: Wenn noch vor dem 19. April 2023 eine konventionelle Heizung bestellt wurde.

Für die Installation neuer Heizungen gelten mehr oder weniger strenge Regeln.

Wird z. B. eine neue Heizung in einem Gebäude installiert, muss diese stets durch einen Schornsteinfeger geprüft werden.

Über kurz oder lang werden in Deutschland konventionelle Heizsysteme, die auf fossilen Brennstoffen basieren, abgeschafft. Unabhängig davon, ob sich die Eigentümer/innen für die Umrüstung auf eine Wärmepumpe oder andere Alternative entscheiden.

Dabei wird die Betriebssicherheit der Anlage kontrolliert.

Die Einhaltung der rechtlichen Vorgaben wird in regelmäßigen Abständen von den zuständigen Ordnungsbehörden geprüft. 

Chief Male Architect and Female Engineer Work with City Buildings Model. Bright People Work as Urban Planners.
29. Februar 2024

Unsere aktuellen Projekte 2024

  • Bürogebäude in Aichtal
  • Wohn + Geschäftshaus in Stuttgart
  • 26 Wohnungen Mehrfamilienhaus in Ditzingen

Das sind unsere derzeit neusten Projekte, wir freuen uns immer über neue und interessante Projekte die wir mit unseren langjährigen Partnern, sowie auch mit neuen Projektbeteiligten haben.

Home Design
16. Februar 2024

Entwässerung

Da bei der Entwässerungsplanung immer wieder Fragen seitens des Bauherren und Architekten aufkommen, haben wir das beigefügte Info-/Hinweisblatt zur Entwässerung erstellt. Es gibt ein generelles Verständnis, was bei der Planung berücksichtigt werden soll. Der Planungsprozess und die Abstimmungen werden somit untereinander beschleunigt.

Beigefügt haben wir für Sie ein Infoblatt erstellt.

Pipes for hydronic underfloor heating
19. Januar 2024

Fußbodenheizung erklärt

Bei Warmwasserheizsystemen, auch wasserführende Fußbodenheizungen genannt, wird die Wärme über das Heizwasser transportiert. Elektrische Fußbodenheizungen wandeln Strom in Wärmeenergie um. Über den Estrich und den Bodenbelag wird die Wärme in den Raum abgegeben.

Vorteile:

  • Kein sichtbarer Heizkörper
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Gutes Raumklima
  • Ideal für Asthmatiker und Stauballergiker

Nachteile:

  • Aufwendige Installation (vor allem im Altbau)
  • Flächenheizung arbeitet mit Zeitverzögerung


Mythos: Von einer Fußbodenheizung bekommt man heiße Füße

Dieser Mythos beruht auf veralteter Technologie: Ältere Modelle benötigten aufgrund ihrer großen Masse hohe Vorlauftemperaturen, der Fußboden erwärmte sich auf weit über 35°C.

Bei modernen Fußbodenheizungen handelt es sich um Niedrigtemperaturheizungen. In einem gut gedämmten Neubau heizt sich der Boden auf 24° C, um den Raum auf 20° C zu erwärmen; in Altbauten liegt der Wert bei 27° C. Das „warme Gefühl“ auf der Bodenoberfläche entsteht bei modernen Heizungsanlagen erst bei Minusgraden im Außenbereich. Damit liegt die Temperatur des Fußbodens unterhalb der Oberflächentemperatur unserer Haut von 28°C – 32°C. Die Füße werden also nicht erhitzt, geben aber aufgrund des geringen Temperaturgefälles auch nur wenig Körperwärme an den Boden ab.

14. November 2023

Heiztipps

Heizen verbraucht im Haushalt am meisten Energie – das geht ins Geld und verursacht große Mengen an klimaschädlichem CO₂.

Da langsam die Zeit kommt, in der man die Heizung wieder anstellt, haben wir für Sie einige Tipps, wie man in der Winterzeit sparsam und effektiv heizen kann, wie z. B. die Türen zu weniger beheizten Räumen schließen. Man sollte wenn man lüften will und die Heizung an hat, die Fenster nicht auf Kipp stellen, sondern Stoßlüften und die Heizung vollständig runterdrehen, nur so können Sie Energie und damit auch Heizkosten sparen. Wer die Möbel vor die Heizung stellt, muss sich nicht wundern, wenn es im Zimmer nicht warm wird.

Wir haben Ihnen ein Infoblatt bereitgestellt, welches Sie selbst nutzen oder an Ihre Mieter/Eigentümer weitergeben können:

Heiztipps


Quellen
https://www.umweltbundesamt.de/themen/richtig-heizen
https://www.derwesten.de/wohnen/moebel-nicht-direkt-vor-heizkoerper-stellen-id7208810.html