Infobrief Nr. 98

veröffentlicht am von ATM

ATM Infobrief Nr. 98

Energiesparend und komfortabel kühlen - aber wie?

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die inneren Wärmelasten sind in kleinen und mittleren Büro- und Gewerbeimmobilien inzwischen so hoch, dass eine Klimatisierung unabdingbar wird. Moderne Klimaanlagen können nicht nur kühlen, sondern ein Gebäude auch wirtschaftlich heizen. Häufig ist dies effizienter als mit konventionellen Heizungen. Doch welche Systeme und Kombinationen eignen sich am besten, um Gebäude unterschiedlicher Größe energiesparend und komfortabel zu klimatisieren?

Prinzipiell stehen hierfür unterschiedliche Heiz- und Klimakonzepte zur Verfügung. Ein zentraler Ansatzpunkt ist die Größe eines Gebäudes, also wie viele Räume klimatisiert werden sollen, wie groß die Wärmelast ist und welche Funktionen die Klimaanlage erbringen soll.

Das Heizen mit der Klimaanlage ist oft effizienter als mit einer konventionellen Heizungsanlage. Das ist unabhängig davon, ob es sich um ein modernisiertes Bestandsgebäude oder um einen Neubau handelt.

Splitsysteme können Raumluft im Umluftbetrieb kühlen, heizen und entfeuchten. Moderne Splitsysteme eignen sich durch die Wärmepumpenfunktion auch zur effizienten Beheizung von Gebäuden.

Die Anlagen lassen sich je nach Hersteller gut mit dezentralen Lüftungssystemen kombinieren, da gerade in kleinen Büros oder gewerblich genutzten Gebäuden neben der Wärme- und Kälteversorgung, oft auch eine kontrollierte Lüftung benötigt wird.

Besonders niedrige Betriebskosten bieten gebäudetechnische Systeme, die eine bedarfsgerechte Wärmeverschiebung oder Speicherung vorhandener Energie im Gebäude ermöglichen. Durch ihre Wärmerückgewinnungsfunktion tragen sie erheblich zur Senkung des Energieverbrauchs bei.

Lassen Sie sich gerne von uns beraten!

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

ATM Herbert Marks GmbH

Zurück